Damhirschsteaks mit Sesamkartoffeln
  countercountercountercounter [ Zum Index ]
für 4 Personen
 
Zutaten:
4 Hirschsteaks a 250 g
1 TL Pfefferkörner
1/2 TL Wacholderbeeren
2 Knoblauchzehen
1 TL geriebene Zitronenschale
Weinbrand
Salz, Pfeffer
1 Schuss Rotwein
3/8 l geb. Bratensauce
2-3 EL Edelpilzkäse
1 EL Johannesbeergelee
2 EL Obstessig
1/2 Becher Crème fraîche
1/2 Bund Sauerampfer

Für die Kartoffeln:
600 g gekochte Kartoffeln
50 g Sesamkörner
50 g Butter oder Margarine
4 Tomaten
1 Prise Kümmelpulver
1 Prise Muskatpulver

Zubereitung:
Die Damwildsteaks klopfen. Die Pfefferkörner, die Wacholderbeeren, die Knoblauchzehe und die Zitronenschale in einem Mörser zerdrücken, mit dem Öl vermischen, die Steaks damit überziehen und 4 bis 5 Stunden marinieren. Das Fleisch herausnehmen und nach Geschmack braten.
Mit Weinbrand flambieren, salzen, pfeffern und bereitstellen. Der Bratenfond mit Rotwein loskochen und mit der Sauce auffüllen.
Den Käse, das Gelee, den Essig und die Creme fraiche dazugeben und aufkochen lassen. Abschmecken und den gehackten Sauerampfer einrühren. Die Kartoffeln schälen, vierteln, die Sesamkörner in einer Pfanne kurz trocken rösten. Das Fett dazugeben, kurz braten, die entkernten Tomaten dazugeben, erhitzen.
Das Gericht anrichten, ausganieren und servieren.

 
 
 
  [ Beilagenrezepte ]