Damwildkotelett mit Linsengemüse
  countercountercountercounter [ Zum Index ]
für 4 Personen
 
Zutaten:
12-14 Damwildkoteletts
2 Knoblauchzehen
1 Tasse Olivenöl
1 TL Majoran
1 TL Pfefferminze
1 TL Thymian
1 TL geriebene Zitronenschale
1-2 EL Butter oder Margarine
1 Zwiebel
1 Schuss Rotwein
3/8 l gebundene Bratensauce
50 g geriebener Edelpilzkäse
2-3 EL Crème fraîche
2-3 EL Obstessig
1-2 EL Johannesbeergelee
Salz, Pfeffer aus der Mühle
1 Prise Cayennepfeffer
Wildkräuterzweige zum Ganieren
4 Portionen Linsengemüse

Zubereitung:
Die Damwildkoteletts in eine Schüssel geben. Die Knoblauchzehen mit Salz zu einer Paste zerreiben und mit dem Olivenöl verrühren. Die Kräuter und die Zitronenschale unterrühren, die Damwildkoteletts mit der Marinade überziehen und im Kühlschrank über Nacht ziehen lassen.
Die Butter oder Margarine erhitzen und die gehackte Zwiebel darin glasig schwitzen. Mit einem Schuss Rotwein ablöschen und mit der gebundenen Bratensauce auffüllen.
Den Käse in die Sauce geben und schmelzen lassen. Die Sauce mit Crème fraîche, Essig und Johannesbeergelee verfeinern. Mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer abschmecken.
Die Damwildkoteletts je nach Geschmack medium oder durchbraten, herausnehmen, anrichten mit der Sauce überziehen, mit den Wildkräuterzweigen ausganieren und mit dem Linsengemüse servieren.

 
 
 
  [ Beilagenrezepte ]