Fasanenconsommé
Rezept von Sabine v. Imhoff countercountercountercounter [ Zum Index ]
für 4 Personen; Zubereitung 1 Std.; Garzeit 4 Std.
 
Zutaten:
2 Fasane
1 Bund Suppengrün
Salz | Pfeffer
3 EL Sherry
3 Eiweiße
3 EL Öl
1 Thymianzweig
1 Lorbeerblatt
2l Geflügelfond
1 Zweig Kerbel

Zubereitung:
Fasanenbrüste und -keulen auslösen. Das Suppengrün putzen und in kleine Würfel schneiden.
Das Fleisch einer Brust und der Keulen mit der Hälfte des Suppengrüns in der Küchenmaschine mit dem Schneidemesser pürieren und salzen. Mit 2 EL Sherry und den Eiweißen vermengen und kalt stellen.
Die zerkleinerten Fasanenknochen (Karkasse) im Öl braun braten. Das restliche Suppengrün zugeben, anbraten. den Thymianzweig und das Lorbeerblatt einlegen.
Den Geflügelfond angießen und im offenen Topf 3 Std. köcheln lassen. Durch ein Sieb passieren und kalt stellen.
Das pürierte Fleisch in einen Topf geben, mit dem kalten Fond unter Rühren langsam aufkochen und 45 Min. köcheln lassen.
Durch ein mit einem Passiertuch ausgelegtes Sieb abgießen. Mit Salz, Pfeffer und Sherry abschmecken.
Die zweite Fasanenbrust salzen und pfeffern und in einer Pfanne von beiden Seiten in 5-7 Min. goldbraun braten. In feine Streifen schneiden und auf vorgewärmte Suppenteller verteilen. Mit sehr heißer Suppe übergießen und mit Kerbelblättchen garniert servieren.

 
 
 
  [ Beilagenrezepte ]