Hirschkalb-Entrecôte mit Eierschwammerlsauce
  countercountercountercounter [ Zum Index ]
für 4 Personen
 
Zutaten:
600 g Entrecôte vom Hirschkalb,
Salz | Pfeffer,
Schale von 1 Orange,
Muskatnuß,
Thymian,
Öl zum Braten.

Für die Sauce:
200 g Eierschwammerl,
1/8 l Wildfond,
1 Bund Frühlingszwiebel,
1-2 EL Preiselbeeren,
0,2 l Obers,
Salz, Pfeffer,
Mehl zum Stauben.

Zum Garnieren:
Preiselbeeren,
Babybirnen,
gekrauste Petersilie

Zubereitung:
Entrecôte salzen und pfeffern. In einer Pfanne etwas Öl erhitzen und das Fleisch beidseitig anbraten. Orangenschale und Muskatnuß über das Fleisch reiben. Einige Thymianzweige auf das Fleisch legen,im auf 220°C vorgeheizten Rohr ca 15 Minuten braten. Gebratene Fleisch herausnehmen, in Alufolie wickeln und im ausgeschalteten Rohr noch ca 10 Min. rasten lassen. Den Bratenrückstand mit Wildfond loskochen und durch ein Sieb seihen. In die Pfanne ganz wenig Öl geben. Die zugeputzten Frühlingszwiebeln darin anrösten. Eierschwammerl beigeben und kurz mitrösten. Mit Mehl stauben, mit Wildfond aufgießen.
Sauce einige Minuten einkochen lassen. Obers beigeben, nochmals kurz einkochen lassen. Sauce mit Salz, Pfeffer Preiselbeeren würzen.
Hirschkalb-Entrecôte mit der Eierschwammerlsauce und den gebratenen Serviettenknödeln anrichten. Mit Preiselbeeren, Babybirnen und gekrauster Petersilie anrichten.

 
 
 
  [ Beilagenrezepte ]