Hirschfilet mit Speck
  countercountercountercounter [ Zum Index ]
für 4 Personen
 
Zutaten:
1 kleines Hirschfilet von der Unterseite (ca. 300 g),
¼ TL Wildgewürz,
6 gehackte Wacholderbeeren,
2 Scheiben fetter Speck,
1 EL Butter,
1 EL Öl;

Sauce:
100 ml trockener Rotwein,
3 EL Wildgewürz,
2 EL Crème fraiche.

Zubereitung:
Das Filet häuten und mit dem Gewürz und den Wacholderbeeren einreiben. Mit dem Speck umwickeln und an mit Küchengarn fixieren. In einer Bratkasserolle das Öl und die Butter erhitzen und das Filet von allen Seiten anbraten. Die Hitze reduzieren und das Fleisch unter mehrmaligen Wenden 20 Minuten braten. Den Speck abnehmen, neben den Braten legen, das Filet weitere 8 Minuten auf jeder Seite bräunen, dabei immer wieder mit dem Bratensaft begießen. Speck und Fleisch herausnehmen und warm halten. Den Bratsatz entfetten, mit Rotwein ablöschen und etwas einkochen. Gewürz und Crème fraiche zugeben, mit Salz abschmecken, kurz durchkochen. Das Filet in Scheiben, den Speck in kleine Streifen schneiden und um das Filet legen.
Die Sauce getrennt servieren.

 
 
 
  [ Beilagenrezepte ]