Hirschfilet auf „Hubertus“ Art
  countercountercountercounter [ Zum Index ]
für 4 Personen
 
Zutaten:
4 fingerdicke (schräg geschnittene) Scheiben Hirschfilet,
2 EL Zitronensaft,
¼ TL Pfeffer,
4 EL Olivenöl,
5 EL Butter,
4 EL Öl,
4 Scheiben Weißbrot (entrindet),
4 Eier, Salz,
4 dünne Scheiben Räucherschinken,
etwas Pfeffer,
1/8 TL Curry,
8 Sardellen (1 Stunde gewässert)

Zubereitung:
Die Filets einige Stunden in einer Mischung aus Zitronensaft, Pfeffer und Olivenöl marinieren. Je 2 EL Butter und Öl in einer Pfanne erhitzen und die Filets schnell beidseitig je 1 Minute anbraten. Die Hitze stark reduzieren und weitere 4 Minuten auf jeder Seite braten. Gleichzeitig in einer anderen Pfanne die restliche Butter erhitzen, die Weißbrotscheiben goldbraun ausbraten und auf eine Platte legen.
In einer weiteren Pfanne die restlichen 2 EL Öl erhitzen, die Eier nebeneinander hineinschlagen, ganz wenig salzen und braten, bis sie gestockt sind. Das Bratfett über die Weißbrotscheiben gießen, je 1 Scheibe Schinken und dann die Filets darauflegen, mit Pfeffer und Curry bestreuen und mit je 1 Spiegelei, das mit einem Sardellenkreuz verziert wird, bedecken.

 
 
 
  [ Beilagenrezepte ]