Hirschbraten mit Rotkohl und Knödeln
  countercountercountercountercounter [ Zum Index ]
für 6 Personen
 
Zutaten:
1,5 kg Hirschkeule
Salz | weißer Pfeffer
5 Speckscheiben
2 Möhren
100 g Sellerie
3 Zwiebeln
1 Glas Preiselbeeren (370g)
1 Rotkohl ca. 800g
6 französische Schalotten
2 EL Öl
1 Lorbeerblatt
2 Nelken
2 Wacholderbeeren
1 Pimentkorn
3 EL Zucker
4 EL Essig
1 Packung rohe Klöße
1 Bund krause Petersilie
100 ml Schlagsahne
1 EL Mehl  

Zubereitung:
1,5 kg Hirschkeule mit Salz und Pfeffer einreiben und mit Speck belegen,in die Fettpfanne setzen und im vorgeheizten.Backofen (200° C) eine gute Stunden braten. Möhren, Sellerie und Zwiebeln in groben Stücken in die Pfanne geben,nach 20 Min. 1/4 Liter Wasser hinzugeben und nach weiteren 20 Min. nochmals 1/2 Wasser hinzugeben. Speck nach 1 Std. vom Fleisch nehmen. 
Rotkohl und Schalotten in Streifen schneiden, Schalotten in Öl anbraten und Rotkohl dazugeben und kurz andünsten, mit 100 ml Wasser und Preiselbeerfond ablöschen, Lorbeerblatt, Nelken, Wacholder, Piment, Zucker und Essig hinzufügen und zugedeckt ca. 45 Minuten schmoren. 5 Min. vor Ende der Garzeit die Schalotten und die Hälfte der Preiselbeeren auf den Rotkohl geben und zugedeckt 15 Min. weitergaren.
Zwischenzeitlich die Klöße zubereiten.
Den Bratensaft durch ein Sieb gießen und Sahne mit Mehl glatt rühren und in die Sauce geben, restliche Preiselbeeren hinzugeben,mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Das Fleisch aufschneiden, mit Rotkohl und den Klößen auf einer Platte anrichten und mit Sauce übergießen.

 
 
 
  [ Beilagenrezepte ]