Roulade vom Kaninchenrücken mit Brennessel-Füllung
Rezept von Vincent Klink countercountercountercounter [ Zum Index ]
für 2-3 Personen
 
Zutaten:
2 Kaninchenrücken
100 g Brennesselspitzen
3 feingeschnittene Schalotten
1 Bund Petersilie
4 EL geriebenes Weißbrot
1 MS Muskat
1/4 l Gemüsebrühe
2 Eigelbe
1 Thymianzweig
1 TL abgeriebene Zitronenschale
2 EL Butter
1 TL Mehlbutter
1/8 l Weißwein
1/8 l Sahne
Pfeffer, Salz

Zubereitung:
Für die Füllung Schalotten in Butter andünsten. Brennessel, Petersilie, Muskat und abgestreiften Thymian dazugeben. Mit Gemüsebrühe ablöschen und einkochen. Zitronenschale unterrühren. Abgekühlt alles klein hacken, Eigelbe unterziehen und mit soviel Semmelbrösel vermengen, dass eine feste Paste entsteht.
Kaninchenrücken jeweils von der Wirbelsäule nach rechts und links bis zu den Rippen hinab entbeinen (kann man auch beim Metzger fix und fertig bestellen). Beide Rückenteile plattieren und entgegengesetzt übereinander legen. Pfeffern, salzen und die Füllung gleichmäßig darauf verteilen. Dann aufrollen und mit Küchenzwirn zusammenbinden.
Von allen Seiten leicht anbraten und im Ofen 20 Minuten bei 180 Grad fertig garen. Den Bratensatz mit etwas Weißwein lösen, mit Mehlbutter binden und mit Sahne zu einer sämigen Sauce rühren. Die Röllchen aufschneiden und mit der Sauce anrichten.

 
 
 
  [ Beilagenrezepte ]