Kaninchenkeulen mit Aprikosen und Mandeln
Rezept von Jacqueline Amirfallah countercountercountercounter [ Zum Index ]
für 2 Personen
 
Zutaten:
8 getrocknete Aprikosen
100 ml süßer Sherry
12 Mandeln
2 Scheiben Toastbrot
1 Schalotte, fein geschnitten
1 Ei
2 Kaninchenkeulen
2 Zwiebeln, fein geschnitten
1 Lorbeerblatt
200 ml Hühnerbrühe
2 cl Sahne
Salz, Pfeffer
Öl zum Anbraten

Zubereitung:
Die Aprikosen in ca. 100 ml Sherry 1 Stunde lang einweichen. Dann 2 Aprikosen klein schneiden, 4 Mandeln grob hacken und das Toastbrot zerreiben.
Die fein geschnittene Schalotte in einer Pfanne mit Öl anschwitzen, die gehackten Mandeln und klein geschnittene Aprikosen dazugeben. Alles in eine Schüssel umfüllen und geriebenes Brot und Ei untermischen. Mit Salz und Pfeffer die Masse abschmecken.
Von den Kaninchenkeulen den oberen Knochen auslösen und hier die Füllung platzieren. Die gefüllten Keulen mit Salz und Pfeffer würzen und in einer Pfanne mit Öl von allen Seiten anbraten. Dann die fein geschnittenen Zwiebeln zugeben und anschwitzen. Restliche Mandeln, Aprikosen und das Lorbeerblatt zugeben und mit 4 cl Sherry ablöschen. Mit Brühe auffüllen und 45 Minuten schmoren lassen. Dann die Keulen herausnehmen, die Sauce mit Sahne verfeinern und abschmecken.
Die gefüllten Keulen mit der Sauce anrichten. Dazu passen sehr gut Bandnudeln.

 
 
 
  [ Beilagenrezepte ]  
nter>