Kaninchen in Biersauce
  countercountercountercounter [ Zum Index ]
für 4 Personen
 
Zutaten:
2 Kaninchen (je 1kg, küchenfertig)
Salz | Pfeffer
50 g Butterschmalz
150 g Zwiebeln
200 ml Weizenbier
1 EL Zucker
1 Bund Thymian
400 ml Kalbsfond
100 g Backpflaumen (ohne Stein)

Zubereitung:
Die Kaninchen in Rücken, Vorderläufe und Keulen zerteilen, salzen und pfeffern. Butterschmalz in einem Bräter erhitzen, die Kaninchenteile bei milder Hitze gold-braun braten und an den Rand des Bräters schieben.
Die Zwiebeln pellen, in Spalten schneiden und in der Mitte des Bräters anbraten. Mit Zucker bestreuen und karamelisieren lassen. Weizenbier nach und nach auf die Zwiebeln gießen, wobei es jedes mal vollständig verdampfen muss.
200 ml Kalbsfond und ein ½ Bund gehackten Thymian dazugeben. 1¼ Stunden schmoren lassen, zwischendurch wenden und nach und nach den restlichem Kalbsfond dazugießen.
Die Pflaumen dazugeben, 5 Minuten mitschmoren und kräftig mit Pfeffer würzen. Mit dem restlichen Thymian bestreuen.
Kaninchenrücken salzen und pfeffern und nach 45 Minuten mit in den Bräter geben. Nach weiteren 10 Minuten, Kaninchenleber, Tomaten und Nieren dazugeben. Kräuter darüber streuen.

 
 
 
  [ Beilagenrezepte ]