Rehragout mit Champignons
Rezept von K. Rüegg und W. O. Feißt countercountercountercounter [ Zum Index ]
für 4 Personen
 
Zutaten:
250 g Rehschulter ohne Knochen,
20 g durchwachsener Speck,
1 kleine Zwiebel,
1/2 Knoblauchzehe,
1 TL Olivenöl,
Salz, schwarzer Pfeffer,
100 ccm entfettete Fleisch- oder Knochenbrühe,
50 ccm trockener Rotwein,
75 g frische Champignons,
1/2 Bund Petersilie,
1 TL Sojasauce,
2 EL Sauerrahm

Zubereitung:
Die Rehschulter von Sehnen und Häuten befreien, waschen, mit Küchenkrepp trocken tupfen und in Stücke schneiden. Den Speck in feine Würfel schneiden. Die Zwiebel und die Knoblauchzehe schälen und fein hacken.
Das Olivenöl in einem Schmortopf erhitzen. Den Speck, die Zwiebel und den Knoblauch darin glasig braten. Das Fleisch dazugeben und rundum kräftig anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Fleischbrühe und den Wein dazugießen und alles bei schwacher Hitze 40 bis 45 Minuten zugedeckt schmoren lassen.
Die Champignons waschen, wenn nötig putzen und in Scheiben schneiden. Die Petersilie waschen und fein hacken. Die Champignons zum Ragout geben und weitere 10 Minuten bei schwacher Hitze kochen lassen. Mit der Sojasauce würzen. Den Sauerrahm verquirlen und die Sauce damit binden. Die Petersilie darüber streuen.

 
 
 
  [ Beilagenrezepte ]