Marinierter Rehrücken
  countercountercountercounter [ Zum Index ]
für 6 Personen
 
Zutaten:
1 Rehrücken ( 1,5 kg, küchenfertig)
1 Bund Petersilie
1 Bund Thymian
1 Rosmarienzweig
4 Wacholderbeeren (zerstoßen)
4 EL Olivenöl
4 EL Öl
Salz | Pfeffer (a. d. Mühle)

Zubereitung:
Den Rehrücken mit einem Messer links und rechts vom Rückgrat einschneiden, so dass sich die Filets aufklappen lassen, aber noch mit den Rippen verbunden sind.
Petersilie- und Thymianstiele entfernen, Rosmariennadeln und Wacholderbeeren dazugeben und mit Oliven- und Pflanzenöl mischen.
Die Filets von den Rückenknochen klappen und von innen mit der Marinade bepinseln. Filets wieder zurückklappen und auch mit Marinade einpinseln. Den Rücken in Klarsichtfolie einwickeln und für 24 Stunden zum durchziehen kalt stellen.
Am nächsten Tag den Ofen auf 160°C vorheizen, Folie vom Rehrücken entfernen, salzen und pfeffern und mit Küchengarn zusammenschnüren.
Den Rehrücken auf eine Blech setzen und 50-60 Minuten braten. Zwischendurch immer wieder mit Wasser und Bratenfond bepinseln.
Das Küchengarn entfernen und das Fleisch warm stellen. 100 ml Wasser auf das Blech gießen, Röststoffe mit einem Löffel lösen und alles in einen kleinen Topf umfüllen, kurz aufkochen und durch ein Sieb passieren. Sauce warm stellen.
Den Rehrücken aufschneiden und anrichten. Die Sauce getrennt dazu servieren.
Sauce auf etwa die Hälfte einkochen lassen, Mehl und Butter verkneten, unter die kochende Sauce ziehen und 3 Minuten mit kochen. Sauce getrennt zu Fleisch servieren.

 
 
 
  [ Beilagenrezepte ]