Wildschweinkoteletts mit Wachholdercreme
mit gefüllten Grießpalatschinken
Rezept von Toni Mörwald countercountercountercounter [ Zum Index ]
für 4 Personen
 
Zutaten:
720 g Wildschweinrücken mit Knochen
Salz | Pfeffer
Öl
Wacholderbeeren zerdrückt
Gin
Wildfond
Butter
Obers

Grießpalatschinken:
¼ l Milch
2 Eier
1 Prise Salz
140 g Mehl
Öl

Fülle:
¼ l Milch
100 g Grieß
Salz | Pfeffer
Parmesan
40 g Butter
1 Dotter
Olivenöl

Zubereitung:
Den Wildschweinrücken in Koteletts schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen, in heißem Öl von beiden Seiten scharf anbraten und zerdrückte Wacholderbeeren beigeben. Im Backrohr bei 180°C ca. 3 Min. fertiggaren. Aus der Pfanne nehmen und warm stellen. Den Bratrückstand mit etwas Gin ablöschen und mit Wildfond auffüllen, durch ein Sieb passieren, einkochen lassen und eventuell mit etwas Butter binden. Vor dem Anrichten etwas geschlagenes Obers unterziehen.

Für die Grießpalatschinken Milch, Eier und Salz verrühren, am Schluß das Mehl einrühren. In einer Pfanne etwas Öl erhitzen, den Teig dünn eingießen und goldgelb backen.

Für die Grießfülle die Milch aufkochen lassen, den Grieß einkochen und einige Minuten köcheln, damit dieser aufquellen kann. Mit Salz und Pfeffer würzen. Parmesan, Butter, Dotter und Olivenöl einrühren und auf die fertigen Palatschinken streichen, einrollen und in 4 Stücke schneiden. In einer Pfanne Olivenöl erhitzen, die Grießpalatschinken auf den Schnittflächen anbraten und 5 Min. bei 180°C ins Rohr stellen.

 
 
 
  [ Beilagenrezepte ]